20 Überschriften-Ideen: So schreibst du richtig gute Headlines

20 Überschriften-Ideen: So schreibst du richtig gute Headlines

Soll ich weiterlesen, soll ich kaufen? Überschriften machen Lust auf mehr – oder eben auch nicht. Doch wie lassen sich gute Headlines schreiben, gibt es dafür Vorlagen und Beispiele? Ja, natürlich gibt es die! Hier kommt meine Liste der Überschriften-Ideen.

Dieser Artikel ist im Dezember 2021 erschienen und ich habe ihn im Juli 2022 noch einmal komplett für dich überarbeitet.

Bevor es mit meinen Tipps für die besten Überschriften-Ideen losgeht, muss ich dich vorwarnen: Gute Headlines zu schreiben ist nicht unbedingt eine Frage des Talents, sondern erfordert vor allem Beharrlichkeit und Übung. Überschriften fallen nicht vom Himmel und dir schon gar nicht in den Schoß. Sie quälen dich eher und verfolgen dich bis in deine Träume. Sie kommen dir selten dann in den Sinn, wenn du sie gerade brauchst, sondern häufig in völlig unerwarteten Momenten – unter der Dusche, beim Staubsaugen oder während du nachts wachliegst. Zumindest ist das bei mir so und das, obwohl ich beim Überschriften schreiben ziemlich geübt bin.

Gib allen Überschriften-Ideen eine Chance

Selbst große Werbetexter wie John Caples, der als absoluter Großmeister der Überschriften gilt, schrieb für seine Werbetexte unzählige Überschriften-Beispiele, bis er sich schließlich für eine entschied. Du siehst also: Überschriften schreiben ist auch eine Frage der Übung und des Durchhaltevermögens. Nicht umsonst lassen sich Slogans und Headlines in der Werbebranche für gutes Geld verkaufen. Damit kommen wir schon zum ersten Texter-Tipp, den ich dir mit auf den Weg geben möchte: Wenn du nachher durch die verschiedenen Überschriften-Ideen schmökerst, dann gib ihnen allen eine Chance. Diese Überschriften-Beispiele geben dir die Möglichkeit, dich auszuprobieren. Teste die unterschiedlichen Varianten und schau dir an, welche Überschrift das Ziel, das du mit deinem Text verfolgst, am besten unterstützt.

Was hat mein Leser davon?

Das bringt mich zu meinem nächsten sachdienlichen und wichtigen Hinweis. Bei jeder Zeile deines Textes steht eine wesentliche Frage immer im Vordergrund: „Was hat mein Leser davon?“ Diese Frage auch auf deine Überschriften anzuwenden, ist Pflicht. Denn die Headline deines Werbetextes, Blogartikels oder deiner Presseaussendung ist das Schaufenster deiner Inhalte. Wie beim Shopping-Trip im echten Leben muss ein Blick in die Auslage genügen, um deinen Leser ins Geschäft zu ziehen und im Idealfall zum Kaufen zu bewegen.

Gute Überschriften machen neugierig

Neben dem Nutzen für den Leser, ist Neugierde das wichtigste Element einer guten Überschrift. Das mag jetzt ein wenig nach Binsenweisheit klingen, lässt sich aber durch Studien aus der Hirnforschung belegen. Gelungene Überschriften machen neugierig und dabei schaltet sich eine ganz bestimmte Region im Gehirn ein – der Hippocampus, der auch als Seepferdchen bezeichnet wird. Diese Hirnregion ist zuständig dafür, neues Wissen zu kategorisieren und für das Abspeichern zu sorgen. In Sekundenschnelle wird dabei die Entscheidung getroffen, ob ein Inhalt relevant ist oder gleich in die Rundablage wandert.

Ist die Neugier geweckt und das Seepferdchen galoppiert freudig los, springt das Belohnungssystem im Gehirn an und Dopamin wird ausgeschüttet. Mit außergewöhnlichen Überschriften kannst du also deine Leser auf Dopamin setzen und dafür sorgen, dass sie unbedingt wissen wollen, wie es im Text weitergeht. Ziemlich genial, wenn man weiß wie. So, aber jetzt genug zur Theorie, lass uns loslegen und in die Überschriften-Ideen eintauchen.

Jede Menge Überschriften-Ideen

#1: Die Anleitung

Die Anleitung ist ganz großes Nutzen-Kino für den Leser. Sie löst ein Problem, das die Zielgruppe beschäftigt. Wichtig: Dazu musst du die Pain-Points deiner Leser genau kennen und diese direkt adressieren.

  • Wie du Einschlafprobleme endlich loswirst
  • Knapp bei Kasse: Befolgen Sie diesen einfachen Tipp und sparen Sie viel Geld im Urlaub.
  • Stress beim Kofferpacken? Mit diesen 8 Tricks beginnt der Urlaub ganz entspannt.

#2: Die 3-W-Überschrift

Warum, weshalb, wieso – die drei W beschäftigen nicht nur Kleinkinder, sondern wecken auch bei Erwachsenen das Bedürfnis den Dingen auf den Grund zu gehen.

  • Warum du weiße Unterwäsche nie zusammenlegen solltest
  • Der Kampf mit den Kilos: Weshalb Sie vielleicht nie abnehmen werden
  • Wieso Frauen besser Auto fahren: Die Schuhe sind schuld!

Diese Headline-Beispiele fallen schon fast in die Kategorie Clickbait-Headline. Clickbait kommt aus dem Englischen und bedeutet „Klickköder“. Dabei geht es darum, die Sensationslust deiner Leser zu triggern und dafür zu sorgen, dass dein Artikel angeklickt wird. Mit diesen Überschriften arbeiten auch Boulevard-Medien sehr häufig – mit großem Erfolg, denn Menschen gieren nach Sensationen.

#3: Die ultimative Aufzählung

Bei dieser Headline servierst du deinem Leser einen hübsch gedeckten Tisch an Möglichkeiten und lädst ihn ein, sich seine Lieblingsspeise auszusuchen. Dafür definierst du zunächst ein Hauptthema und sammelst rundherum passende Inhalte.

  • 10 Tipps für traumhafte Hochzeitsfotos
  • 9 Must-haves, auf die Familien im Urlaub auf keinen Fall verzichten sollten
  • 20 Überschriften-Ideen für deine Texte

#4: Das Reizwortfeature

Es gibt sogenannte Reizwörter, die uns zu Handlungen triggern und uns eher in Kaufstimmung bringen – das lässt sich etwa im Hirnscanner neurowissenschaftlich belegen. Diese Begriffe triggern unsere Neugier oder die Angst etwas zu verpassen. Dazu gehören zum Beispiel Formulierungen wie „neu“, „jetzt, „schnell , „nur jetzt“ oder „nur noch . Das Reizwortfeature nutzt diese Begriffe, um Handlungen bei den Lesern auszulösen. Im Idealfall können damit Verkäufe erzielt werden.

  • Jetzt für kurze Zeit Familien-Special sichern: 3 Nächte buchen, zwei zahlen!
  • Die schnellste Mitarbeiter-App aller Zeiten – nur jetzt mit limitiertem Sonderrabatt!
  • Schnell zugreifen: Nur noch wenige Restplätze verfügbar!

#5: Der Teamplayer

Bei dieser Überschriften-Idee kommt der uns angeborene Wunsch der sozialen Zugehörigkeit ins Spiel. Der Teamplayer adressiert die Community und die damit verbundenen Vorteile.

  • Nur für Mitglieder: unser Super-Sommer-Deal
  • Schnell zugreifen: die besten Deals für Community-Members
  • Sichern Sie sich jetzt exklusive Vorteile für Club-Mitglieder!

#6: Das Superlativ-Drama

Gut ist gut, aber geht es noch besser? Hand aufs Herz, wir Menschen wollen immer das Beste für uns herausholen. Diese Überschriften-Idee arbeitet daher mit Superlativen. Ganz nach dem Motto: höher, schneller, weiter.

  • Der schnellste Weg zum Urlaubsglück!
  • So sind Sie schneller entspannt, als Sie Alltagsstress sagen können!
  • Mehr Familienfreundlichkeit gibt’s nirgendwo!

#7: Die provozierende Überschrift

Achtung, diese Headline ist nichts für schwache Lesernerven, sie könnte auf Gegenwind stoßen – und das ist gut so. Denn wie eingangs erwähnt liebt unser Hippocampus außergewöhnliche und irritierende Inhalte. In diesem Sinn: Trau dich in Überschriften zu provozieren!

  • Kommen Sie ständig zu spät? Das muss Ihnen nicht mehr peinlich sein! Nutzen Sie jetzt unseren neuen Late-Check-in.
  • Kinder klagen an: Müssen es mittags immer nur Nudeln sein?
  • Wann dürfen Eltern im Urlaub endlich entspannen?

#8: Die mit dem Trust-Faktor

Wenn es Experten sagen, dann muss es stimmen. Dieser „weiße Kittel-Effekt ist spätestens seit der Zahnpastawerbung der frühen 90er-Jahre bekannt, als die Zahnarzthelferin im weißen Kittel mit strahlenden Beisserchen von dem schäumenden Wundermittel schwärmte. Mach dir diese Methode in Überschriften zunutze, indem du mit Fakten und Studien punktest.

  • Weltweite Studie zeigt: Der Kurzurlaub ist im Kommen!
  • HR-Experten sind sich einig: Die Zukunft der Arbeit sitzt im Homeoffice!
  • Studie bestätigt: Kinder bestimmen das Reiseziel

#9: Der G’schichtldrucker

Falls du mit dem österreichischen Begriff vom G’schichtldrucker nichts anfangen kannst, keine Sorge! Es handelt sich dabei um nichts anderes als ein klassisches Storytelling-Element. Dieses Headline-Format leitet einen Text ein, der in drei Phasen aufgebaut ist: Der Held der Geschichte erlebt eine Ausgangssituation, plötzlich kommt es zu einer Wende, die alles verändert und das löst wiederum den jetzigen (besseren) Zustand aus.

  • Warum dieser Mann Familienurlaub neu erfand
  • Wie eine Idee den heimischen Familientourismus revolutionierte
  • Als ein einziger Satz das Leben dieser Frau für immer veränderte

Bei Überschriften-Beispielen aus dieser Kategorie muss der Text die in der Headline angekündigte Geschichte erzählen. Sonst funktioniert dieses Konzept natürlich nicht.

#10: Die Lachnummer

Bei diesem Überschriften-Beispiel ist Vorsicht geboten: Satire kann nach hinten losgehen oder falsch verstanden werden. Umso wichtiger ist es bei dieser Überschriften-Idee, die Zielgruppe des Textes exakt einschätzen zu können. Die Lachnummer arbeitet mit einem grundsätzlich ernsten Thema, das widersprüchlich behandelt wird und so die Neugier weckt. Wichtig: Du musst den Widerspruch später mit deinem Text auflösen!

  • 10 gute Gründe Ihre Kinder im Urlaub zu Hause zu lassen
  • Die ultimative Anleitung, um beim Kekse backen garantiert zu scheitern
  • Kleine Kläffer: Warum Fiffi und Waldi jetzt in der Oper singen.

#11: Die mit dem Helfersyndrom

Wer akute Probleme hat, oder Herausforderungen meistern muss, der freut sich über Hilfestellung. Genau diese Unterstützung kündigt diese Überschriften-Idee an. Auch hier gilt wieder: Du musst wissen, was deine Leser bewegt, womit sie sich beschäftigen und womit sie gerade hadern. Hast du das herausgefunden, ist diese Headline ein Alltime-Hit!

  • Nie mehr im Stau stehen: Diese Tools zur Reiseplanung wollen Sie nicht mehr missen!
  • Laaaaangweilig? Die besten Spiel-Ideen für die Autoreise!
  • Losfahren statt lange packen: Das Super-Sorglos-Paket für Ihren Familienurlaub

Sprachliche Stilmittel

An diesem Punkt in unserer Liste der Überschriften-Ideen kommen wir nun zu sprachlichen Stilmitteln, mit denen du deinen Headlines eine ordentliche Portion sprachliche Eleganz verleihen kannst.

#12: Alliteration oder Stabreim

Diese Überschrift geht direkt ins Ohr und bleibt dadurch einfach hängen. Und das ist doch genau das, was wir beim Überschriften schreiben erreichen wollen, oder?

  • Ausflugstipps bei Wind und Wetter
  • Kofferpacken: Mit Kind und Co. unterwegs
  • Reiselust trifft Radvergnügen

#13: Analogie oder sprachliche Ähnlichkeiten

Unser Gehirn liebt nicht nur Neues, es fühlt sich auch gerne in gewohnter Umgebung wohl. Mit dieser Überschriften-Idee machst du es deinen Lesern so richtig gemütlich, angenehm und leicht. Und weil wir gerne den Weg des geringsten Widerstandes gehen, schmiegen sich diese Headlines herrlich ins Gedächtnis.

  • Ihr neues Familienauto: So sicher wie das Amen im Gebet
  • Konzentrieren Sie sich auf ihr Gern-Geschäft – wir erledigen den Rest!
  • Heiß wie die Liebe, schwarz wie die Nacht: 10 Kaffeesorten im Test

#14: Anapher: Wortwiederholung

Wurden dir früher in deinen Deutschaufsätzen Wortwiederholungen immer rot angestrichen? Jetzt darfst du zurückschlagen! Die Anapher spielt bewusst mit der Wiederholung von Begriffen, wodurch ein rhythmischer Lesefluss entsteht – und das mögen deine Leser, glaub mir!

  • Alles gut. Alles entspannt. Alles Urlaub.
  • JUFA Hotels: Mehr für mich. Mehr für die Kids.
  • Besser schreiben, besser verkaufen – besser mit Texten von Wortspiel.

#15: Antithese: Das Spiel mit Gegensätzen

Die Antithese ist ein Wortspiel mit Gegensätzen. Dieses Stilmittel lässt sich sehr gut einsetzen, um Vorteile in Headlines zu kommunizieren.

  • Bei uns kommen die Kleinsten ganz groß raus!
  • Weniger ist mehr: Einer zahlt, die Begleitperson reist gratis!
  • Kleiner Aufwand, große Wirkung: Die schnellsten Business-Styles aller Zeiten

#16: Appell: Jetzt bist du an der Reihe!

Wann reagieren Menschen? Wenn sie sich angesprochen fühlen! Genau diesen Effekt nutzt das Stilmittel der Signalisierung – damit sprichst du deine Leser in Form eines Appells in der Überschrift direkt an.

  • Urlaub buchen: Jetzt sichern Sie sich die besten Preise!
  • Bevor es zu spät ist: Planen Sie jetzt Ihr nächstes Firmen-Event!
  • Der 24. Dezember kommt bestimmt: Buchen Sie schon jetzt Ihre Weihnachtsfeier!

#17: Das Frage-Antwort-Spiel

Diese Überschriften-Variante ist eines meiner Lieblings-Stilmittel. Du stellst eine Frage und beantwortest sie direkt, indem du eine Lösung präsentierst.

  • Sie wollen im Urlaub bares Geld sparen? Kinder bis 6 reisen bei uns gratis!
  • Keine Lust auf überfüllte Freibäder? Wir haben die geheimen Logenplätze des Sommers für Sie!
  • Wollen Sie endlich in Ruhe ausschlafen? Unsere Rollläden halten garantiert dicht!

#18: Der O-Ton

Ein O-Ton oder Original-Zitat kommt sehr häufig bei Pressetexten als Überschrift zum Einsatz. Besonders gut funktioniert der O-Ton, wenn du ein für deine Leser emotionales Thema beschreibst. Durch das Zitat wird die Neugierde getriggert, deswegen musst du im Text dann unbedingt die Auflösung des Zitats präsentieren.

  • „Ich dachte, ich würde meine Tochter nie wieder sehen!“
  • „Zum ersten Mal seit Monaten habe ich wieder eine Nacht durchgeschlafen!“
  • „Der Schmerz war so unerträglich, dass ich kaum atmen konnte.“

#19: Der Telegrammstil

Um es mit einer Antithese zu sagen: Manchmal ist weniger einfach mehr. Diese Tatsache nutzt du bei Überschriften im Telegrammstil. Sie sind kurz und prägnant und gehen ähnliche wie die Alliteration gut ins Ohr, wo sie sich dann schnell im Gedächtnis verankern. Besonders gut funktioniert der Telegrammstil mit einer ergänzenden Beschreibung, die mit einem Doppelpunkt oder einem Gedankenstrich eingefügt wird.

  • Buchen, reisen und genießen: Hier kommen unser Urlaubsschnäppchen!
  • Aufreißen & auspacken – die süßesten Geschenkideen
  • Anschnallen und abfahren: die besten Familienpisten Österreichs

#20: Das Wortspiel

Überschriften-Ideen aus der Kategorie Wortspiel gehören zur Königsklasse der Headlines. Sie benötigen besonders viel Denkarbeit und sind daher etwas für Tüftler.

  • APPsolut gut: Die besten Handyspiele für Kinder
  • Zaubertastisch – Wandern im steirischen Feenwald
  • Des Pudels Korn: Diese Vollwert-Rezepte werden Sie lieben

Lieber Super-Sorglos?

Ja, ich weiß, das waren jetzt eine Menge Überschriften-Beispiele und ich weiß aus eigener Erfahrung auch: Überschriften-Ideen zu sammeln ist Arbeit.

Bevor du Schweiß und Tränen darauf verschwendest und am Ende dann doch nicht zufrieden mit dem Ergebnis bist, schreib mir doch! Dann schreibe ich für dich. Hier geht’s zu meinem Super-Sorglos-Blogpaket! 👇

Super-Sorglos-Blogpaket

Fazit

Die Überschrift ist die Türsteherin deines Textes. Sie entscheidet, ob deine Leser eintreten und sich in deine Zeilen vertiefen oder ob sie weiterblättern, scrollen oder deinen Content wegwischen. Umso wichtiger ist es, Zeit und Mühe in die Headline zu investieren. Mit den 20 Überschriften-Ideen, die du in diesem Beitrag findest, hast du ein wertvolles Baukasten-System an der Hand. Denn nicht für jede Textart und jedes Thema passt jede Headline-Variante.

Texter-Tipp: Schreibe anhand dieser Vorlagen mehrere Überschriften-Beispiele für deinen Text und entscheide dann, welche Headline am besten für deine Zielgruppe passt. Beachte dabei außerdem immer, dass jeder Text einen wichtigen Anspruch erfüllen muss: Nutzen, Nutzen, Nutzen für deine Leser!

Sind meine Überschriften-Beispiele hilfreich für dich? Wie geht es dir beim Texten von Headlines? Ich freue mich auf deine Erfahrungen in den Kommentaren. 🙂

Ich muss nicht immer das letzte Wort haben, nur das beste. Das willst du auch? Dann lass mich deine Texte schreiben!

Kontakt

Ihr Name *
Fill out this field
Firma *
Fill out this field
E-Mail-Adresse *
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Telefonnummer
Fill out this field
Betreff
Fill out this field
Ihre Nachricht
Fill out this field

Wenn Sie dieses Formular ausfüllen und absenden, akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten verarbeitet und gespeichert werden. Alle Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare. Leave new

  • Hallo Margit.
    Herzlichen Dank für die tollen Überschrift-Ideen, die ich mir gerne gespeichert habe. Packende Überschriften sind gar nicht so einfach zu formulieren. Da bin ich immer auf Inspirationen dankbar.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spass und sende herzliche Grüsse,
    Cornelia

    Antworten
    • Margit Wickhoff
      15. Dezember 2021 13:00

      Liebe Cornelia,

      ich freue mich sehr, wenn du dir hier einige Inspirationen holen kannst! Ja, das Texten von Überschriften erfordert schon ein wenig Übung, aber man kann es sich mit diesen Vorlagen auch sehr viel leichter machen.

      Alles Liebe
      Margit

      Antworten
  • Liebe Margit,
    mir ist gerade ein ganzer Kronleuchter aufgegangen! Immer und überall ist man von diesen Überschriften umgeben, aber nur das Seepferdchen merkt’s! Genial übrigens, wie du die Heldenreise in einem Satz zusammenfasst 🤩 Würdest du empfehlen, sich eine „Überschriften-Sammlung“ anzulegen? Oder lieber jedes Mal deine Liste, die ich mir gerade als Favorit abgespeichert habe, durchgehen?
    Liebe Grüße von Beatrix

    Antworten
    • Margit Wickhoff
      19. Dezember 2021 18:11

      Liebe Beatrix,

      wie schön, dass dir der Artikel gefällt und er dir bei deiner täglichen Schreibpraxis weiterhilft. Ich würde dir empfehlen, die Liste durchzugehen, denn nicht jede Überschrift passt zu jedem Text. Insofern glaube ich, dass eine Sammlung wenig Sinn macht und vielleicht sogar deine Kreativität einschränkt. Wenn du den nächsten Artikel schreibst und dabei eine der Headline-Varianten verwendest, markiere mich doch oder poste den Link hier, ich bin schon gespannt auf deine Überschriften-Ideen!

      Alles Liebe
      Margit

      Antworten
  • Eine gute Erinnerung, das wieder einmal zu lesen, und eine feine Anregung. Danke dafür! Liebe Grüße, Gabi

    Antworten
    • Margit Wickhoff
      21. Dezember 2021 8:04

      Liebe Gabi,

      sehr gerne, ich freue mich, wenn du hier die eine oder andere hilfreiche Anregung findest.

      Alles Liebe Margit

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Fill out this field
You need to agree with the terms to proceed

 

Wenn Du hier freiwillig einen Kommentar hinterlässt, worüber ich mich sehr freue, werden Dein Name, Deine E-Mail-Adresse, Webseite sowie Deine IP-Adresse gespeichert. Mehr dazu erfährst du in meiner Datenschutzerklärung.

Margit
Wickhoff

Herzlich willkommen auf meinem Blog in der Schreibwerkstatt! Hier findest du Tipps für deine Texte und für die Zusammenarbeit mit deinem Werbetexter. Und natürlich: Persönliche Einblicke und Themen, die mich inspirieren. Viel Freude beim Lesen!

Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch.

Kontakt

Ihr Name *
Fill out this field
Firma *
Fill out this field
E-Mail-Adresse *
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Telefonnummer
Fill out this field
Betreff
Fill out this field
Ihre Nachricht
Fill out this field

Wenn Sie dieses Formular ausfüllen und absenden, akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten verarbeitet und gespeichert werden. Alle Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Referenzen
meine Kunden